Close
33 Dinge, die man in Madrid unbedingt sehen muss

33 Dinge, die man in Madrid unbedingt sehen muss

Die Stadt des Cocido, Calamari-Snacks, Chulapos und Feiern bis zum Morgengrauen. Madrid ist ein Erlebnis für alle fünf Sinne. Hier sind 33 Empfehlungen für Dinge, die Sie in El Foro nicht verpassen sollten.

Ein altes Sprichwort besagt: "Von Madrid in den Himmel und vom Himmel ein kleines Fenster, um auf Madrid hinunterzuschauen". Heute ist dies einer der beliebtesten Sprüche in der spanischen Hauptstadt. Es überrascht nicht, dass ein riesiges Plakat mit diesem Zitat jeden willkommen heißt, der auf der Straße M-30 fährt.

Madrid, die Heimat einiger der bedeutendsten Museen Europas, ist eine lebendige Stadt voller Geschichte. Sich in den Straßen der Stadt zu verlieren, ist einfach herrlich – umgeben von Gebäuden, die mit bunten Balkonen geschmückt sind, zwischen historischen Plätzen und Tavernen. Ein weiteres Sprichwort besagt, dass man Madrid nie richtig kennenlernen kann, aber das bedeutet nicht, dass man es nicht versuchen kann. Hier also unsere Übersicht über 33 Dinge, die es zu sehen und zu tun gibt.

1. Besuchen Sie Puerta del Sol, den Hauptplatz der Stadt, um vor der berühmten Statue des erdbeerbaumfressenden Bären einen Selfie zu schießen. Vergessen Sie auch nicht, Ihre Füße neben Kilometer 0" zu fotografieren, einer Tafel, die das geographische Zentrum Spaniens markiert, von dem aus alle Strecken gemessen werden.


Puerta del Sol, Photo credit: MCadriD

2.  Machen Sie einen Sonnenuntergangsspaziergang auf der Gran Via, umgeben von einem Lichterfest. Dieser belebte Boulevard erinnert an den Times Square in New York City.

3.  Calamari Snacks aus einer der Bars in der Nähe der Plaza Mayor. Tipp: Gehen Sie nicht zu einem"trendigen" Ort; je authentischer, desto besser.

4.  Spaziergang durch El Retiro, der berühmten Grünfläche Madrids. Wenn das Wetter es zulässt, mieten Sie ein kleines Boot im See. Suchen Sie zum Spaß nach der Statue des gefallenen Engels, die 666 Fuß über dem Meeresspiegel zu finden ist.

5.  Planen Sie einige Stunden für eine Besichtigung der beeindruckenden Sammlung des Prado-Museums ein, wo Sie einige der besten Werke von prominenten Künstlern wie Goya's Der Dritte März, 1808 oder Las Meninas von Velázquez entdecken werden.

6.  Genießen Sie in der Chocolatería San Ginés köstliche Churros mit warmer Schokolade.


Chocolatería San Ginés, Photo credit: Trubble on Visual Hunt / CC BY-SA

7.  Klettern Sie auf das Dach des Círculo de Bellas Artes und genießen Sie einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt.

8.  Reisen Sie während eines Besuches des Tempel von Debod in der Zeit zurück ins alte Ägypten. Ägypten hat Spanien diesen Tempel aus dem zweiten Jahrhundert 1968 geschenkt.

9.  Sehen Sie sich das berühmte Gemälde Guernica von Picasso im Reina Sofía Museum.

10.  Erkunden Sie das Multi-Kulti-Viertel Lavapiés

11.  Besuchen Sie den Königspalast, die offizielle Residenz der spanischen Monarchen.

12.  Gehen Sie in der Calle Preciados und den angrenzenden Straßeneinkaufen.

13.  Nehmen Sie die Metro zur Plaza de Castilla und bestaunen Sie die  Kio Towers und des schwindelerregenden Cuatro Torres.


Photo credit: rick ligthelm on Visual Hunt / CC BY

14.  Essen Sie im Casa Botín, dem ältesten kontinuierlich betriebenen Restaurant der Welt, das 1725 eröffnet wurde.

15.  In der Calle Cava Baja, dem Bezirk Latina, können Sie sonntags Cañas (Bier) und Tapas (traditionelle spanische Snacks) genießen.

16.  Schauen Sie nach oben und bewundern Sie den beeindruckenden "vertikalen Garten" des CaixaForum.

17.  Verpassen Sie nicht die Feierlichkeiten von San Isidro, die jedes Jahr im Mai stattfinden und die Straßen Madrids mit Chulapos (Einheimische in traditionellen Trachten) füllen.

18.  Verlieren Sie sich in Rastro, einem Markt im Freien, der jeden Sonntag stattfindet, wo Sie alles finden können, von Antiquitäten bis hin zu Möbeln und Kleidung.


Rastro, Foto: jafsegal (Thanks for the 3 million views) on Visual Hunt / CC BY

19.  Besuchen Sie den Cibeles-Brunnen, an dem Real Madrid seine Meisterschaften feiert, und den nahegelegenen Neptun-Brunnen, der hingegen mit Atlético Madrid in Verbindung gebracht wird.

20.  Genießen Sie einen Film unter den Sternen im einzigen Autokino der Hauptstadt.

21.  Genießen Sie die besten"huevos rotos" in Madrid im Restaurant Casa Lucio.

22.  Entdecken Sie den Stadtstrand Madrid Río, einen Park am Ufer der Manzanares mit Springbrunnen und Fontänen, an dem Sie sich im Sommer abkühlen können.

23.  Erleben Sie das alternative Nachtleben in den Pubs und Bars von Malasaña.


Malasaña, Photo credit: r2hox on Visualhunt / CC BY-SA

24. Besuchen Sie das Santiago Bernabéu Stadion, das zweitgrößte Fußballstadion Spaniens.

25. Genießen Sie eine große Tasse Kaffee im historischen Café Comercial, einem Ort, an dem sich bekannte spanische Schriftsteller wie Antonio Machado oder Camilo José Cela aufhielten.

26. Machen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn, um Madrid aus einer anderen Perspektive zu sehen.

27. Lassen Sie sich von den Süßigkeiten im Schaufenster von La Mallorquina verführen

28. Genießen Sie ein Picknick im Parque de las Siete Tetas in Vallecas. Der Park "der Sieben Brüste", wurde nach seinen sieben Hügeln benannt.

29. Probieren Sie alle Arten von Delikatessen auf dem schmiedeeisernen und gläsernen San-Miguel-Markt.


San Miguel Market, Photo credit: MrT HK on Visual hunt / CC BY

30. Suchen Sie nach alten Bunkern aus dem Bürgerkrieg im Parque del Oeste.

31. Betreten Sie die Kathedrale von Almudena, um die Farben der Glasfenster zu bewundern.

32. Gönnen Sie sich eine erholsame Pause in Parque del Capricho, einem der schönsten und dennoch weniger bekannten Parks in Madrid

33. Bestaunen Sie die Puerta de Alcalá, einem Wahrzeichen der spanischen Hauptstadt und eines der Stadttore der antiken Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close