Close
Die 6 sehenswertesten Bibliotheken in Deutschland

Die 6 sehenswertesten Bibliotheken in Deutschland

Von historischen Bibliotheken aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu modernen architektonischen Meisterleistungen. Das sind 6 der schönsten Bibliotheken Deutschlands.

Wusstest du, dass es in Deutschland über 9.200 Bibliotheken gibt? Zu Ehren des Tages der Bibliotheken am 24. Oktober hat sich Musement auf die Suche nach den spektakulärsten Bibliotheken Deutschlands gemacht, die jeder Bücherwurm einmal besuchen sollte.

1. Jesuitenbibliothek Abtei Maria Laach

Die Jesuitenbibliothek der Abtei Maria Laach ist ein echtes historisches Prachtstück aus dem Jahr 1865. In dem hohen offenen Raum befinden sich mehrere Galerien, die mit einer wunderschönen gusseisernen Treppe erreicht werden können. Die Bibliothek wurde im denkmalpflegerischen Sinn restauriert und gehört zu den bemerkenswertesten und besterhaltenen Bibliotheken aus dem 19. Jahrhundert.

2. Stadtbibliothek Stuttgart

Ein absoluter Kontrast zu der historischen Klosterbibliothek ist der moderne Neubau der Stadtbibliothek Stuttgart, welcher auch als Stadtbibliothek am Mailänder Platz bekannt ist. Der koreanische Architekt Eun Young Yi wollte mit dem geometrischen Konstrukt, das sich über 9 Etagen erstreckt und fast 500.000 Medien besitzt, einen Ort erschaffen, der der Mittelpunkt einer modernen Gesellschaft wird. Gut zu wissen: Die Dachterrasse ist öffentlich zugänglich.

3. Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek

1691 wurde die Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek als „Herzogliche Bibliothek“ in Weimar gegründet und verfügt über Sammlungen vom 9. bis 21. Jahrhundert mit einem Bestand von fast einer Millionen Bücher. Als Teil des Ensembles „Klassisches-Weimar“ gehört sie zum UNESCO Weltkulturerbe. Highlight ist der prunkvolle Rokokosaal.

View this post on Instagram

life goal: to own a library ✨

A post shared by Jojo Wellenkamp (@jojocadoo) on

4. Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften

Der historische Bibliothekensaal der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften in Görlitz zeichnet sich durch seine barocke Theaterarchitektur mit 5 hölzernen Bücherbögen aus und ist ein Beispiel des frühen Klassizismus. Im Gegensatz zu anderen historischen Bibliotheken fehlt hier der prunkvolle Schmuck. Dennoch ist der Saal mit den dunkeln Holzbögen wunderschön.

5. Philologische Bibliothek der FU Berlin

In diesem beeindruckenden Gebäude macht vielleicht sogar das Lernen Spaß. Der Neubau der Philologischen Bibliothek der Freien Universität Berlin wurde vom britischen Architekten und Designer Sir Norman Foster entworfen und im Jahr 2005 eröffnet. Weil das Gebäude von außen die Form eines Gehirns hat, wird es auch „The Brain“ genannt.

6. Stiftsbibliothek Abtei Waldsassen

Aus gutem Grund wird diese Bibliothek im Rokokostil jährlich von etwa 100.000 Besuchern besichtigt. Geschnitzte lebensgroße Holzfiguren, Porträtbüsten berühmter Persönlichkeiten der Antike, Deckengemälde, Stuckreliefs mit Ornamenten und vor allem alte Bücher mit hellen, ledernen Einbänden können im Bibliothekensaal der Abtei Waldsassen bestaunt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close