Close
Die 10 spektakulärsten pinken Orte auf der Welt

Die 10 spektakulärsten pinken Orte auf der Welt

Vom rosa Traumstrand auf den Bahamas über einen leuchtend pinken Park in Japan bis hin zur zartrosa Turmburg in Schottland… Musement macht eine Reise zu den faszinierendsten pinken Orten auf der Welt.

Die wenigsten von uns würden Strände, Seen oder historische Gebäude mit pink und rosa Farbtönen in Verbindung bringen, doch es gibt einige rosarote Attraktionen, die äußerst sehenswert sind! Von faszinierenden Naturphänomenen bis hin zu außergewöhnlichen historischen Bauten stellt Musement die 10 schönsten pinken Orte weltweit vor.

1. Las Coloradas, Mexiko

Weißer Sand, ein hellblauer Himmel und pink leuchtendes Wasser! Wenn man Bilder von dem rosa Salzsee auf der Halbinsel Yucatán betrachtet, ist es schwer zu glauben, dass dieses Phänomen wirklich existiert, doch die fast 70.000 Instagram Beiträge sind ein Beweis dafür. Mikroorganismen, Algen und Salzwasserkrebse sind für diese außergewöhnliche Farbe verantwortlich.

2. Takinoue Park, Japan

Von Anfang Mai bis Anfang Juni ist der Takinoue Park in Japan von einem Meer aus leuchtend pinken Blumen bedeckt. Die winzigen Shibazakura Blumen bedecken fast die gesamte Fläche des 10.000 m² großen Parks – ein einzigartiges Spektakel, das auf jede Bucket List gehört.

3. Hawa Mahal, Indien

Das Hawa Mahal, im Deutschen auch als „Palast der Winde“ bekannt, ist ein architektonisches Prachtwerk in der Altstadt von Jaipur, im Norden Indiens. Das fünfstöckige Gebäude aus rotem und rosa Sandstein wurde 1799 vom damaligen Maharaja erbaut und diente den Haremsdamen dazu, die Feierlichkeiten an Festtagen auf der Straße zu beobachten, ohne selbst gesehen zu werden. Die eindrucksvolle rosa Fassade des Palastes hat zahlreiche jaroka-Balkone und 953 kunstvoll verzierte Fenster.

4. Pink Sands Beach, Bahamas

Einer der schönsten Strände der Bahamas, und wahrscheinlich der gesamten Karibik, ist der Pink Sands Beach auf Harbour Island. Dieser zartrosa Strand, der fast 5 km lang ist, erhält seine charakteristische Farbe von mikroskopisch kleinen Schalentieren. Was könnte es Schöneres geben, als an diesem herrlichen Strand in das Wasser einzutauchen, Sonne zu tanken oder einen langen Strandsparziergang zu machen?

5. Rosa Salzsee von Torrevieja, Spanien

Um pinke Naturspektakel zu sehen, müssen wir nicht erst ans andere Ende der Welt reisen. Mitten in der Region Alicante im Südosten Spaniens befindet sich ein einzigartiger rosafarbene Salzsee (la laguna rosa de Torrevieja) mit einer Fläche von 1.400 Hektar. Die pinke Kaugummifarbe wird sogenannten Halobakterien und einer seltenen Mikro Algenart zugeschrieben, die besonders in salzhaltigem Wasser vorhanden sind. Während der Vogelwanderung beherbergen die Salzseen von Torrevieja außerdem mehr als 2000 Flamingos – mehr rosa geht nicht!

6. Spiaggia Rosa, Sardinien

Auch in Europa gibt es einige pinkfarbene Strände. Der Spiaggia Rosa befindet sich auf einer 1,6 Quadratkilometer kleinen Insel im Norden Sardiniens. Betreten darf man den Strand leider nicht mehr, da früher zu viele Touristen den Sand als Souvenir mit nach Hause genommen haben. Wenn man ihn dennoch bewundern möchte, kann man einen Bootsausflug unternehmen und den Strand vom Wasser aus sehen.

7. Nasir-ol-molk-Moschee, Iran

Aufgrund der unzähligen rosafarbenen Kacheln im Inneren der Moschee, wird die Nasir-ol-molk-Moschee auch „rosafarbene Moschee“ genannt. Wer die Gelegenheit hat, die Moschee einmal mit eigenen Augen zu sehen, sollte dies unbedingt in den Morgenstunden machen, denn dann strahlt die Sonne durch die bunten Glasfenster und projiziert ein Lichtspektakel auf die Säulen und Teppiche.

8. Lake Hillier, Australien

Der rosafarbene Salzsee Lake Hillier liegt auf einer kleinen Insel in Western Australien und wurde bereits vor mehr als 200 Jahren entdeckt. Betreten darf man die Insel aus Naturschutzgründen zwar nicht, aber wer das Glück hat, die Attraktion vom Flugzeug aus zu betrachten, wird vom Kontrast des pinken Sees und des blauen Ozeans sicherlich überwältigt sein. Im Gegensatz zu den anderen hier erwähnten pinken Naturphänomenen, ist nicht genau geklärt, warum der Hillier See diese außergewöhnliche Farbe hat.

9. Strand von Elafonisi, Griechenland

Kreta ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen, aber wusstest du schon, dass es auch hier einen pinken Strand gibt? Am südwestlichen Zipfel der Mittelmeerinsel Kreta befindet sich die kleine Insel Elafonisi. Winzige Muscheltiere färben Teile des Strandes in ein zartes Rosa. Der Strand ist für Touristen zugänglich und an der Ostseite gibt es Sonnenschirme, Duschen, Rettungsschwimmer, Snackbars, Umkleidekabinen und Co.

10. Craigievar Castle, Schottland

In Schottland gibt es viele Burgen, aber das Craigievar Castle hat einen ganz besonderen Charme. Die schottische Turmburg aus dem 16. Jahrhundert befindet sich in einer wunderschönen hügeligen Landschaft einige Kilometer südlich von Alford in Aberdeenshire im Nordosten des Landes. Ein spezieller Rauputz namens Harl verleiht der Burg ihre leicht rosa schimmernde Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close