Close
Die Top-Sehenswürdigkeiten Berlins entdecken

Die Top-Sehenswürdigkeiten Berlins entdecken

Was sind die tollsten Dinge, die es in Berlin zu sehen gibt? Zwischen Museumsinsel, Checkpoint Charlie und Street Art, gibt es so viel zu entdecken, da sind Sie für mehr als ein paar Tage beschäftigt!

Lebendig, vielseitig und modern. Berlin ist das New York Europas. Ähnlich wie die pulsierende amerikanische Stadt, die in jeder Hinsicht einzigartig ist, ist Berlin die Heimat von wichtigen Wirtschaftsunternehmen und innovativen künstlerischen Projekten. Neben seiner reichen Tradition und geschichtlichen Wichtigkeit mangelt es Europa oft an neuen Impulsen für die Zukunft und neuen Strömungen zeitgenössischer Kunst. Berlin ist die größte Ausnahme von dieser Regel. Diese Stadt tauchte unter den Ruinen der Berliner Mauer, neu auf, und trotz der Schwierigkeiten durch seine komplizierte Geschichte, ist sie voll auf Wachstum ausgerichtet. Berlin zu besuchen bedeutet eine Reise durch die Geschichte und die Gegenwart, gestattet aber auch einen Blick in die Zukunft.

Berlin hat sich zu einer der kreativsten Städte Westeuropas entwickelt, die einen Strom internationaler Künstler anzieht, die überall in der Stadt ihre Spuren hinterlassen haben. Die East Side Gallery und Checkpoint Charlie, einstmals die physischen Grenzen zwischen den beiden Teilen der Stadt, stellen jetzt symbolische Orte der Passage zwischen zwei Epochen dar. Die East Side Gallery ist die längste Kunstgalerie der Welt mit vielen Kilometern von Graffiti und Street Art entlang der Reste der Berliner Mauer. Doch auch der Rest der Stadt ist praktisch ein Freilichtmuseum für Straßenkunst, das vor allem diejenigen entdecken, die die weniger gentrifizierten Bezirke der Stadt erkunden. Alles, was vom Checkpoint Charlie, wo einst so viele Menschen ihr Leben riskierten, um die Mauer zu überqueren, übrig geblieben ist, ist eine Rekonstruktion eines kleinen Wachhauses. Jetzt ist es ein Muss für jede Touristenroute, ein Ort, um zu stoppen und ein Foto zu machen, ein Denkmal, das zum Gedenken anregt. Ein lohnenswertes Highlight um eine Pause einzulegen, es sich anzusehen und über die historische Bedeutung dieses Ortes nachzudenken.

Street Art, Berlin

Das historische Brandenburger Tor ist das Symbol der deutschen Wiedervereinigung. Es ist das einzige Stadttor, das noch erhalten ist, obwohl die Passage durch den Bau der Mauer versperrt wurde. Der Platz unter diesem beeindruckenden Bauwerk dient Großveranstaltungen, einschließlich Silvesterfeiern. Das Brandenburger Tor führt in das Gebiet Mitte, eines der historischen Viertel von Berlin, das vor Kurzem zum Schmelztiegel von Künstlern geworden ist. Dieser Bereich ist voll mit interessanten Galerien, einladenden Cafés und es ist immer etwas los.


Brandenburg Gate, Berlin

Der Fernsehturm am Alexanderplatz ist ein modernes Wahrzeichen: erbaut zwischen 1966 und 1969, war er das Symbol der Deutschen Demokratischen Republik und ein Meisterwerk von Technik und Architektur, das von den Kommunisten mit Stolz gepriesen wurde. Heutzutage können Sie von der Spitze des Turms auf 203 oder 207 Meter einen grandiosen 360° Rundblick über die Stadt genießen, obwohl Sie mit 1,2 Millionen Touristen pro Jahr konkurrieren müssen, um hinauf zu gelangen.


Museum Island, Berlin

Kunstliebhaber treffen sich auf der Museumsinsel, einer Insel in der Spree, die Heimat von einigen der bedeutendsten Museen in Berlin ist, darunter das Pergamonmuseum und das Alte Museum. Wegen der hohen Dichte an Kunstschätzen wurde der Insel der UNESCO Welterbe Status verliehen. Versäumen Sie auch nicht, einen der zahlreichen Berliner Flohmärkte zu besuchen. Mischen Sie sich unter die flohmarktliebenden Berliner und stöbern Sie ausgiebig in Kunst und Kitsch, Antiquitäten und Ramsch.
Dies ist eine Zusammenfassung einiger der beliebtesten Dinge in Berlin, die Sie garantiert für ein paar Tage beschäftigen, besonders wenn Sie planen, viele Museen zu besuchen. Ein guter Tipp um Geld zu sparen ist die Visit Berlin Welcome Card. Sie verschafft Ihnen nicht nur kostenlosen Zugang zum öffentlichen Nahverkehr, sondern auch Rabatte oder sogar freien Eintritt in viele Museen.


The Bridge to Kreuzberg, Berlin, Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close