Close
8 Top Sehenswürdigkeiten in Sintra

8 Top Sehenswürdigkeiten in Sintra

Gemeinsam entdecken wir acht Dinge, die man in Sintra sehen sollte, einer wunderbaren Stadt in Portugal, voller faszinierender historischer Gebäude, Festungen und Museen.

Sintra ist ein absolutes Highlight bei einem Besuch in Portugal und nur 45 Minuten mit dem Zug von Lissabon entfernt. Was einst die Sommerresidenz der portugiesischen Könige war, ist heute ein perfektes Ziel für einen romantischen Kurzurlaub. Sintra zeichnet sich durch Paläste, historische Festungen und charmante enge Gassen sowie üppige Natur aus. Der Naturpark Sintra-Cascais ist zu Fuß erreichbar.

Lass uns gemeinsam entdecken, welche 8 Sehenswürdigkeiten du dir in Sintra keinesfalls entgehen lassen solltest.

1. Quinta da Regaleira

Die Quinta da Regaleira ist ein Gebäude, das im 20. Jahrhundert errichtet wurde und im Laufe der Jahre von verschiedenen Persönlichkeiten als Privathaus genutzt wurde, darunter der Viscountess von Regaleira. Neben seiner spektakulären architektonischen Schönheit, die Neugotik mit Neoromantik oder manuelinischem Stil verbindet, überrascht auch das Tunnelsystem, welches das Anwesen unter der Erde verbirgt und in dem Symbole der Templer und Freimaurer zu sehen sind. Ebenfalls atemberaubend ist der berühmte Initiationsbrunnen.

2. Palacio da Pena

Der Nationalpalast Pena ist das unumstrittene Symbol von Sintra und einer der meistbesuchten Orte in ganz Portugal. Der Grund? Der Palast ist eines dieser Märchenhäuser, das mit bunten Türmen und seiner außergewöhnlichen Lage auf einem Berg schlicht verzaubert. Der Palast wurde im 19. Jahrhundert von König Ferdinand II. entworfen und bietet eine Mischung aus verschiedenen Stilen, die ihn einzigartig und unvergleichlich machen, von den typischen Strukturen der Romantik bis zu manuelinischen Details. Auch wenn es schwer zu glauben ist, wurde der Palast ursprünglich als Mönchskloster errichtet.

3. Castelo dos Mouros

Die Burg der Mauren, auch Sintra-Burg genannt, ist eine mittelalterliche Festung aus dem 9. Jahrhundert, die sich in einer abgelegenen Enklave im Sintra-Gebirge befindet. Die Burg ist zu Fuß erreichbar (es lohnt sich, man sollte aber fit sein, da der Aufstieg anstrengend ist) oder kann mit dem Bus erreicht werden. Sie wurde von den Arabern erbaut, die Portugal besetzten, obwohl sie Jahrhunderte später unter Beibehaltung ihrer Hauptstruktur restauriert wurde. Seine zwei Mauern mit fünf Türmen verleihen ihm einen ganz besonderen Charakter und sind ein toller Ort, um unglaubliche Urlaubsfotos zu machen.

4. Palácio Nacional de Sintra

Der Nationalpalast, auch bekannt als Palácio da Vila, ist ein unbestrittenes Wahrzeichen der Stadt Sintra. Seine Wände sind mit Fliesen überzogen und mit Fresken verziert, ganz zu schweigen von den wunderschönen polychromen Mosaiken der Palastkapelle. Ein Spaziergang durch die verschiedenen Zimmer in diesem Gebäude ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit.

View this post on Instagram

The Palace of Sintra (Palácio Nacional de Sintra), also called Town Palace (Palácio da Vila) is located in the town of Sintra, in the Lisbon District of Portugal. It is a present-day historic house museum. It is the best-preserved medieval royal residence in Portugal, being inhabited more or less continuously from at least the early 15th century to the late 19th century. It is a significant tourist attraction, and is part of the cultural landscape of Sintra, a designated UNESCO World Heritage site. . . . . . . . . .
#viagem #instatravelling #travel #travelphotography #travelgram #palacionacionalsintra #photooftheday #portugal #reisen #sintraportugal #sintra #exploringportugal #voyage #traveler #lisbonne #travelblogger #vacation #sintraportugal #lisbon #traveleurope #visitportugal #reiseblogger #camaramunicipaldesintra #portugal_em_fotos #palacionacionaldesintra #igersportugal #ilovesintra #ig_portugal #weshareportugal #traveling

A post shared by Highmile Flyer (@highmileflyer) on

5. Palazzo Monserrate

Monserrates Palast ist ein echtes Juwel von Sintra, das viele noch nicht entdeckt haben. Dieses Gebäude des 19.Jahrhunderts wurde von einem britischen Aristokraten Namens Sir Francis Cook entworfen. Das Gebäude zeigt einen arabisch geprägten Stil und verfügt über einen botanischen Garten, Bambusplantagen, Teiche, künstliche Wasserfälle… kurz gesagt, ein wahres Paradies, in dem man Zuflucht suchen kann.

6. Convento dos Capuchos

Das Kapuzinerkloster befindet sich im Naturpark Sierra de Sintra, der mit den örtlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen ist. Der Komplex zeichnet sich durch seine extreme Schlichtheit aus: die franziskanischen Mönche lebten in winzigen Zellen und ernährten sich nur von Gemüse, das Sie in ihrem Garten anbauten. Obwohl das Kloster der Capuchos Mitte des 19. Jahrhunderts aufgegeben wurde, ist es heute für Besucher geöffnet. Absolut nicht zu verpassen ist die Senhor dos Pasos-Kapelle und der Innenhof mit einem sechseckigen Brunnen.

View this post on Instagram

A distância não separa as pessoas. O silêncio, sim.

A post shared by Daniel Calicchio Photography (@daniel.calicchio.photography) on

7. Cabo da Roca

>Cabo da Roca ist der westlichste Punkt auf dem europäischen Festland, aber auch der Ort, an dem die Serra de Sintra mit dem Meer verschmilzt und eine beeindruckende Naturlandschaft schafft. Das Vorgebirge liegt 20 km westlich von Sintra, aber wir versichern dir, dass die Aussicht eine Reise wert ist: Mit Klippen 140 Metern über dem Meeresspiegel ist das Panorama von Cabo da Roca wirklich unglaublich. Vergiss auch nicht, den Leuchtturm und den Monolithen aus der Römerzeit zu besuchen.

8. Altstadt von Sintra

Das erste, was man tun sollte, wenn man nach Sintra kommt, ist durch sein historisches Zentrum zu spazieren, am besten am frühen Morgen, wenn die Stadt am Aufwachen ist. Bummel durch die gepflasterten Straßen, vorbei an den luxuriösen Gebäuden und historischen Kirchen und such dir dann das Museum aus, das du zwischen dem Museu Anjos Texeira und dem Museu de História Natural besuchen möchtest. Nach dem Museumsbesuch, hilft ein Besuch einer der Bäckereien in Sintra wieder zu Kräften kommen: Quejaidas sind eine typische lokale Süßspeise, die du unbedingt probieren solltest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close