Close
10 der schönsten Höhlen in Europa

10 der schönsten Höhlen in Europa

Musement wirft einen Blick auf die schönsten Grotten und Höhlen Europas.

Höhlen sind geheimnisvolle Orte und wahre Wunder der Natur. Auch in Europa schlummern einige dieser Naturspektakel tief unter der Erde. Wir präsentieren euch hier zehn der beeindruckendsten Höhlen und Grotten in Europa.

1. Gaping Gill, England

In Nord Yorkshire befindet sich die größte bekannte Höhle Großbritanniens. Und das ist noch nicht alles: Diese Höhle enthält den größten ununterbrochenen Wasserfall des Kontinents und ist ein echtes Spektakel! Achtung: Die Höhle ist nur zweimal im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich.

View this post on Instagram

Worth the 6am wake up ⛓️ #gapinggill

A post shared by Alfie Moses (@alfie_moses) on

2. Höhlen von Postojna, Slowenien

In Slowenien befördert seit 1872 ein kleiner Zug neugierige Besucher, um die Höhlen von Postojna, die größten im Karstgebiet, zu entdecken. Von den insgesamt 24 km Stollen sind fünf für die Öffentlichkeit zugänglich: 3,5 mit dem Mini-Zug und 1,5 zu Fuß. Trage also gute Wanderschuhe und vor allem einen Pullover, die Temperatur der Höhle liegt bei 10°C. Sehe dir auch unbedingt die Burg Predjama an, die größte in einer Höhle gebaute Burg der Welt.

3. Eisriesenwelt, Österreich

Eis im Hochsommer? In Österreich ist das möglich! Von Mai bis Oktober kannst du in Begleitung erfahrener Führer die atemberaubenden Eisriesenwelt besuchen. Die 45 Kilometer an Skulpturen und Eisformationen machen die Eisriesenwelt zu einer atemberaubenden Landschaft. Die Besichtigung dauert eine Stunde und fünfzehn Minuten, wobei eine gute körperliche Ausdauer erforderlich ist, da man mehrere Stufen in der Höhle erklimmen muss. Auch wenn die Höhle mit der Seilbahn erreicht werden kann, ist sie von Werfen aus in 20 Minuten zu Fuß erreichbar.

4. Cuevas del Drach, Mallorca

Die Cuevas del Drach auf Mallorca sind vier miteinander verbundene Höhlen mit fünf unterirdischen Seen, darunter der größte der Welt: der Martel-See. Es ist möglich, ihn mit dem Boot zu durchqueren und dabei den Soundtrack von klassischer Musik zu hören. Es dauert circa eine Stunde, um die 1200 Meter durch die vier Höhlen zurückzulegen.

5. Grotte de Saint-Marcel, Frankreich

Diese vor den Toren der Gorges de l’Ardèche gelegene Höhle bietet 500 Meter, die erforscht werden können. Ein Klang- und Lichtspiel lässt die Besucher in die magische Atmosphäre eintauchen, in der sich auch der Wasserfall von Gours befindet, der sich in einem wunderschönen Becken ergießt.

View this post on Instagram

#grottedesaintmarcel #ardeche

A post shared by Jeannette Weigelt (@jeannette_weigelt) on

6. Blaue Grotte, Italien

Die Blaue Grotte vor der Insel Capri in der Nähe von Neapel ist eine leuchtend blaue Meereshöhle. Der Zugang ist nur auf kleinen Booten mit bis zu vier Personen möglich, wobei lediglich befugte Seeleute am Steuer sitzen dürfen. Wir empfehlen dir, dich zwischen 12.00 und 14.00 Uhr dorthin zu begeben, wenn die Farben am intensivsten sind.

7. Cueva de Los Verdes, Lanzarote

Nördlich von Lanzarote ist die Cueva de Los Verdes eine unterirdische Vulkanhöhle, die durch eine Abfolge von Lavatunneln nach dem Ausbruch des Mount de La Couronne entstanden ist. Die Lichteffekte in der Höhle wirken irreal.

View this post on Instagram

La" cueva de Los Verdes " lieu mythique de Lanzarote est une formation géologique spectaculaire, il s'agit d'une partie souterraine du volcan de" La Corona" c'est un tunnel qui relié la mer avec le pied du volcan plus de 1 kilomètre a été aménagé pour la visite. forme et couleurs sont magnifiquement mises en valeur par l'éclairage de la grotte qui aide à la réflection de ce petit lac sur la photo. #spain#lanzarote #lanzaroteisland #canariesislands #visitspain #canaries #landscape #landscapephotography #nature #natureshots #vulcano #cueva #cuevadelosverdes#ourplanetdaily #wow_planet #discover_earth #photography #amazingearth #earthpix #fantastic_earth #vulcano #focus #watercolor #reflection #photo #españa #travel #view #mountain #huaweip20lite

A post shared by Paul leven (@paul.leven) on

8. Melissani Höhle, Griechenland

In Kefalonia beherbergt die Melissani Höhle einen smaragdgrünen See unter einer eingestürzten Decke, was diesem bereits prächtigen Ort noch mehr Schönheit verleiht. An einem Berghang, umgeben von einem Wald, ist diese Höhle aus Karstgestein ein echtes Juwel.

9. Benagil Höhle, Portugal

Im Süden Portugals, an der Küste der Algarve, befindet sich eine reizvolle Felsformation mit orangefarbenen Schattierungen, die von einem türkisfarbenen Meer umspült wird. Zu diesem Schatz der portugiesischen Küste gelangt man am besten mit dem Boot oder sogar mit dem Kanu. Du wirst von der Größe der Höhle von Benagil überrascht sein, die von einem Tagesbrunnen mit hübschem natürlichem Licht beleuchtet wird.

10. Eishöhlen im Vatnajökull Gletscher, Island

Nach einem Training in den besagten österreichischen Eisriesenhöhlen können abenteuerlustige Höhlenforscher im Winter die Vatnajökull Gletscherhöhlen in Skaftafell in Angriff nehmen. Diese Höhlen sind unter anderem das Ergebnis des Abschmelzens der Gletscher im Sommer und befinden sich in ständiger Entwicklung. Aus diesem Grund ist ein Besuch der Skaftafell Eishöhlen, die fast aus einem feinen blauen Kristall zu bestehen scheinen, jedes Mal ein einzigartiges Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close