Close
6 exquisite kleine griechische Inseln

6 exquisite kleine griechische Inseln

Von Sifnos bis Donousa wirft Musement einen Blick auf sechs der schönsten kleinen griechischen Inseln, auf denen man einmal Urlaub machen sollte.

Es gibt keine erfreulichere Entdeckung während eines Urlaubs in der Hochsaison als einen abgelegenen Strand und nicht überfüllte Lokale und Restaurants, die man nicht Tage im Voraus buchen muss. So unwahrscheinlich es in bestimmten touristischen Küstenstädten auch sein mag, es gibt einige Reiseziele, die man im Auge behalten sollte..

Griechenland ist eines der beliebtesten Sommerurlaubsziele. Neben den bekannten Inseln Kreta, Korfu, Mykonos und Santorini verfügt das Land über eine große Anzahl von Archipelen und Inseln, die in der Ägäis und im Mittelmeer verstreut liegen. Hier findet man kleine, riffähnliche Inseln, die weniger bekannt und nicht so leicht zugänglich sind. Hier sind sechs der exquisitesten kleinen griechischen Inseln.

1. Sifnos

Diese Insel auf den Kykladen ist vom wilden Nachtleben auf Mykonos weit entfernt. Auf dieser kleinen, ruhigen, malerischen Insel gibt es viele Dinge zu tun und zu sehen – wie das Dorf Kastro oder die Kirche der Sieben Märtyrer, die auf einer Klippe über dem Meer liegt. Am besten lässt sich Sinfos mit einem Motorroller erkunden.

2. Folegandros

Ebenfalls auf den Kykladen misst Folegandros 32 Quadratkilometer. Die Insel hat nur drei Dörfer: Karavostasis, Hora und Pano Meria, die durch eine einzige Straße miteinander verbunden sind. In Karavostasis befindet sich der Hafen, Hora ist die Hauptstadt der Steilküste, und Pano Meria ist ein ländliches Dorf, das bewohnt ist. Probiere die Matsada, eine Spezialität der Insel. Diese Hartweizennudeln werden mit verschiedenen Arten von Fleischklößchen zubereitet.

3. Koufonissia

Sie besteht aus zwei kleinen Inseln, Kato Koufonisi, die nur von einem Schäfer und seinen Schafen bewohnt wird, und Ano Koufonisi. Chora ist das einzige bewohnte Zentrum der Insel und zeichnet sich durch die für die Kykladen typischen weißen Häuser mit blauen Dächern aus. Unnötig zu erwähnen, dass es auf der ganzen Insel herrliche Strände und himmlische Buchten gibt, die nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen sind.

View this post on Instagram

Beach more. Worry less. ( #📷 @geosimos )

A post shared by Koufonisia Islands (@koufonisiaislands) on

4. Donousa

Donousa misst nur 13 Quadratkilometer und hat nur eine einzige asphaltierte Straße, die entlang der Küste verläuft. Die Insel war während der archaischen Epoche bewohnt – sie wird sogar in Vergils Aeneis erwähnt. Während des Mittelalters haben sich hier Piraten versteckt. Mythologie-Fans wissen vielleicht, dass Ariadne sich hier versteckt hatte, geschützt von Dionysos, nachdem Theseus sie verlassen hatte.

5. Kastelorizo

Kastelorizo ist nur 11 Quadratkilometer groß und bietet nicht nur außergewöhnliche Aussichten und Strände, sondern wird von Kinoliebhabern auch als Kulisse für Gabriele Salvatores Film Mediterraneo geliebt, der 1992 den Oscar für den besten ausländischen Film gewann. Aber das ist noch nicht alles: David Gilmour benannte einen Titel für Kastelorizo auf seinem 2006 erschienenen Album On an Island.

6. Kinaros

Wenn du in deinem Urlaub wirklich keine Menschenseele sehen möchtest ist Kinaros mit einer Fläche von 4 Quadratkilometern der richtige Ort für dich. Die in der Ägäis gelegene Insel hat keine Fähren und keinerlei Infrastruktur – weder Restaurants noch Bars, geschweige denn Hotels. Nur eine Frau lebt noch auf der Insel. Du kannst Kinaros mit einem privaten Boot besuchen und die unberührte Natur genießen.

View this post on Instagram

#Kinaros #greece #yachting

A post shared by Martin Patricny (@mpatricny) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close