Close
11 polnische Spezialitäten, die man probieren sollte

11 polnische Spezialitäten, die man probieren sollte

Von den geliebten Pierogi bis zur unwiderstehlichen Zapiekanka präsentiert Musement 11 traditionelle Köstlichkeiten der polnischen Küche, die du unbedingt einmal probieren solltest.

Die polnische Küche ist berühmt für ihre Vielfalt an stärkehaltigen und fleischlastigen Gerichten, die sowohl aus der Region als auch aus den Nachbarländern stammen. Von köstlichen Krapfen über sättigende Knödel bis hin zu herzhaftem Schweinefleisch bietet Polen einige der speziellsten (und kalorienreichsten!) Speisen Europas. Hier ist eine Auswahl unserer polnischen Lieblingsgerichte, die von Straßenverkäufern bis hin zu Omas Küche reichen.

1. Pierogi

Diese typisch polnischen Maultaschen sind unbestreitbar lecker und wenn du in Warschau oder auch im Rest des Landes bist, musst du Sie unbedingt probieren. Die Vielfalt der Füllungen ist riesig. Zu den beliebtesten gehören Kohl und Pilze, Hackfleisch oder Hüttenkäse und Kartoffeln (pierogi ruskie). Normalerweise werden Pierogi mit geschmolzener Butter oder traditionellen polnischen Zwiebel- und Schmalzgrieben belegt und mit saurer Sahne serviert – sie schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch sehr sättigend.

2. Hering

Hering nimmt wie kein anderes Gericht einen besonderen Platz in der polnischen Küche ein. Dieser vielseitige Fisch eignet sich hervorragend als abendlicher Snack zum Wodka oder als Frühstücksbelag für das Sauerteigbrot und er wird auch immer auf Hochzeiten serviert. Normalerweise wird der in Öl marinierte Hering mit eingelegten Zwiebeln und Dill oder in saurer Sahne mit einer Scheibe Sauerteigbrot serviert.

3. Bigos

Bigos ist viel appetitlicher als es aussieht. Es handelt sich um Sauerkraut mit gehacktem Fleisch, das mit polnischen Gewürzen gekocht wird. Dieser Eintopf ist ein perfektes Gericht, um einen zu sättigen und warm zu halten und wird am besten mit einer Scheibe Sauerteigbrot verzehrt.

4. Żurek

Wenn du etwas wirklich Besonderes probieren willst, gönne dir eine Portion Zurek. Diese Suppe besteht aus fermentiertem Roggen, Knoblauch, Wurst, Speck oder Schinken und Ei. Sie ist so sättigend, dass Sie eine ganze Hauptmahlzeit sein kann. Manchmal bekommt man sie sogar in einer essbaren Brotschale serviert.

5. Kotlet schabowy

Ein paniertes Schweinekotelett, das mit Kartoffeln und Salat oder Kraut serviert wird. Kotlet schabow ist eine typisch polnische Variante des Schnitzels und ein beliebtes Wochenendgericht, das fast in jedem polnischen Haushalt zubereitet wird.

6. Placki ziemniaczane

Kartoffeln sind ein Grundbestandteil der polnischen Küche und Reibekuchen sind nur eine ihrer vielen Variationen. Diese knusprigen Kartoffelpuffer können sowohl pur als auch mit Sauerrahm oder auf ungarische Art mit einer Fleischsauce gegessen werden.

7. Rosół

Jeder polnische Haushalt serviert diese einfache, aber unglaublich schmackhafte und würzige Hühnerbrühe mindestens einmal pro Woche. Sie wird normalerweise durch langsames Kochen von Hühnerknochen und Wurzelgemüse mit Gewürzen zubereitet und mit Nudeln und gekochtem Gemüse serviert.

8. Gołąbki

Golabki (das bedeutet „Täubchen“) ist ein traditionelles polnisches Gericht, das aus mit Hackfleisch gefüllten Weißkohlblättern besteht, die mit Reis und Zwiebeln gemischt und mit Tomatensauce serviert werden. Man kann sie in jedem polnischen Haushalt und Restaurant finden.

9. Zapiekanka

Zapiekanka sind das ultimative polnische Street Food. Das jüdische Viertel von Krakau ist die Heimat der besten Zapiekanka, aber jede polnische Stadt hat ihren eigenen beliebten Zapiekanka-Spot. Die Grundversion dieses langen Ciabatta-ähnlichen Brotes wird mit Pilzen und Zwiebeln belegt, aber es gibt eine endlose Vielfalt von Belägen. Wenn du die Gelegenheit hast, probiere Zapiekanka mit Bergkäse und Frühlingszwiebeln.

10. Szarlotka

Diese polnische Variante des Apfelkuchens ist reichhaltig und süß und eines der beliebtesten Desserts. Der Kuchen besteht aus geriebenen Äpfeln, die mit Zucker und Zimt vermischt und mit Baiser und Krümeln belegt werden. Am besten schmeckt er warm und mit einer Kugel Eiscreme.

11. Pączki

Polnische Berliner sind der beliebte süße Snack für unterwegs. Außen knusprig und innen weich, sind diese Krapfen ein sehr sättigender Snack, der die Kalorien wert ist. Traditionell werden sie mit Puderzucker bestreut und mit Rosenmarmelade gefüllt, obwohl es heutzutage eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen gibt. Am Schmotzigen Donnerstag (Donnerstag vor Aschermittwoch) verzehren die Polen im Schnitt mehr als 100 Millionen Stück – das sind 2,5 pro Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close