Close
6 Top-Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

6 Top-Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Erleben Sie die Vereinigten Arabischen Emirate wo sie am authentischsten sind. In Abu Dhabi, der faszinierenden Hauptstadt des Landes.

Abu Dhabi ist nicht nur die Hauptstadt der VAE, sondern auch das größte der sieben Emirate. Der arabische Name bedeutet „Vater der Gazelle“ und bezieht sich auf die große Anzahl von Gazellen, die einst das Land bevölkerten. Abu Dhabi ist ein absolutes Muss, um die VAE am authentischsten zu erleben und liegt nur 80 Minuten von Dubai entfernt. Beide Städte faszinieren durch hoch aufragende Wolkenkratzer und wunderschöne Strände, doch wenn man nur eine davon sieht, heißt das nicht, dass man schon beide gesehen hat. Hier sind die sechs Dinge, die Sie in Abu Dhabi unbedingt tun sollten.

1. Sheikh Zayed Grand Mosque
Die Sheikh Zayed Grand Mosque ist ein Wahrzeichen, das Sie mit all seiner magischen Aura gesehen haben müssen. Als ich zum ersten Mal in Abu Dhabi ankam, sah ich die massive Struktur schon von weit her, immer größer werdend, als ich mich näherte. Ein eindrucksvoller Empfang in der Hauptstadt! Die Moschee, die achtgrößte der Welt, ist für Nichtmuslime geöffnet und verfügt über 24 Karat vergoldete Kronleuchter, den größten handgeknüpften Teppich der Welt und 82 Kuppeln, die von mehr als 1000 Säulen getragen werden. Die Kleiderordnung verlangt, dass Männer und Frauen Schultern und Knie bedecken müssen. Männer können eine Kandora tragen, während Frauen eine Abaya tragen sollten und ihren Kopf mit einer Shayla bedecken müssen, um die Moschee zu betreten.

https://www.instagram.com/p/BSVmStGA5AP/

2. Die Insel Saadiyat

Saadiyat Island liegt etwa einen halben Kilometer vor der Küste von Abu Dhabi. Die Insel, die immer noch in Arbeit ist, soll zum Pulsschlag des Emirats, sowie zum künstlerischen und kulturellen Zentrum der VAE werden. Obwohl die gesamte Insel erst 2020 fertiggestellt wird, lockt der Louvre Abu Dhabi, der am 11. November seine Pforten öffnete, bereits die Massen an. Das vom französischen Architekten Jean Nouvel entworfene Museum erzählt die Geschichte der Menschheit anhand von 600 Kunstwerken und Artefakten aus aller Welt. Ab 2018 werden in viermal jährlich stattfindenden temporären Ausstellungen dreihundert rotierende Arbeiten gezeigt, die von 13 bedeutenden französischen Museumspartnern organisiert werden.

https://www.instagram.com/p/BH_ttYAjMhs/

Die Insel Saadiyat wird auch eine Vielzahl von Wohn-, Handels- und Freizeiteinrichtungen beherbergen. Neben dem Louvre sind sieben weitere, von angesehenen Architekten entworfene, Museen in Arbeit! Dazu gehören das von Frank-Gehry entworfene Guggenheim Abu Dhabi und das Zayed Nationalmuseum des britischen Architekturbüros Foster + Partners. Im Moment befinden sich diese Museen noch in frühen Planungs- und Bauphasen.

https://www.instagram.com/p/BYpnS1dHXgx/

3. Besuchen Sie Al-Ain

Im Osten von Abu Dhabi gelegen, ist Al Ain der historische Sitz der Scheichs und Geburtsort Seiner Hoheit Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan. Wegen der vielen Grünanlagen wird Al Ain, die traditionellste aller Großstädte der Vereinigten Arabischen Emirate, als Gartenstadt bezeichnet und ist aufgrund ihrer niedrigen Luftfeuchtigkeit im Sommer äußerst beliebt. Die Al Ain-Oase, die sich über 1.200 Hektar mit mehr als 147.000 Dattelpalmen ausdehnt, ist die erste kuratierte UNESCO-Welterbestätte der Vereinigten Arabischen Emirate.

https://www.instagram.com/p/BTBDtAjAQEB/

Ein Besuch des Al Ain Nationalmuseums und des Sheikh Zayed Palastmuseums ist ebenso ein Muss, wie ein Abstecher zur Kamel-Rennbahn und zum Kamelmarkt. Der letzte Souk der VAE, der Kamelmarkt, bietet eine tolle Gelegenheit, Kamele und deren aufwendige Pflege aus nächster Nähe zu betrachten. Die Liebe zu diesen Tieren reicht Generationen zurück, als die nomadischen Beduinen-Wüstenstämme sie nicht nur als Transportmittel nutzten, sondern auch ihre Milch und ihr Fleisch zum Überleben unter den kargen Bedingungen der arabischen Wüste benötigten.

 

 

https://www.instagram.com/p/BUUqzDFgiTo/

Mit 1240 Metern ist Jabel Hafeet in Al-Ain der zweithöchste Gipfel der VAE und die Straße zum Gipfel bietet atemberaubende Panorama-Ausblicke über die Weite der Wüste. Bei meinem ersten Besuch dort überraschte es mich, am Fuße des Berges heiße Quellen zu entdecken. Tauchen Sie Ihre Füße darin ein, während Sie fließende Bäche, künstlich angelegte Seen und dazwischen verstreut liegende Chalets bewundern.

https://www.instagram.com/p/BUeR6y2g5ni/

4. Gönnen Sie sich einen Geschwindigkeitsrausch

Adrenalinjunkies, aber auch Familien treffen sich in der Ferrari World, dem ersten Ferrari-Themenpark der Welt. Highlight ist die schnellste Achterbahn der Welt, die im höchsten Loop der Welt (52 Meter) eine Geschwindigkeit von 120 km/h erreicht. Die nahe gelegene Yas Marina Formel 1 Rennstrecke ist ein Muss für Geschwindigkeitsfans! Fühlen Sie sich wie ein Formel-1-Fahrer, wenn Sie in Ihren Overall steigen und den Rennhelm aufsetzen, um eine Runde im Fahrersitz eines echten Rennwagens zu drehen. In Abu Dhabi können Sie es sich aussuchen: wollen Sie einen Aston Martin GT4 oder einen Jaguar F-Typ fahren oder vielleicht einen Chevrolet Camaro Drag im Drag Race (Beschleunigungsrennen) testen? Und wenn der Adrenalinstoß zum Schweißausbruch geführt hat, ist es Zeit, sich in der Yas Waterworld wieder abzukühlen.

https://www.instagram.com/p/BaEmeGRFrrT/

5. Schlürfen Sie Tee im Emirates Palace Hotel … und bewundern Sie die Aussicht!

Das Emirates Palace Hotel ist eine Sehenswürdigkeit in sich selbst. Das Milliarden-Dollar-Spektakel ist nicht nur ein Hotel, sondern ein Wahrzeichen. An Abu Dhabis Corniche gelegen, bieten die 300 Meter hohen Etihad Towers einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt. Das weitläufige Gelände, private Strände und kunstvoll ausgestattete Innenräume rauben Ihnen garantiert den Atem! Entspannen Sie sich im Emirates Palace Hotel beim traditionellen Nachmittags-High-Tea! Genießen Sie die unvergleichliche Atmosphäre des Teesalons und delektieren Sie sich an frisch zubereiteten Köstlichkeiten wie Scones, Sandwiches und Torten.

https://www.instagram.com/p/BTvhvwilnR_/

6. Haben Sie schon einmal einen Falken in der Hand gehalten?

Ich liebe Tiere und hatte in der Falken Klinik die Gelegenheit, einen dieser unglaublichen Raubvögel zu halten. Das Veterinär-Krankenhaus für kranke und verletzte Falken bietet geführte Touren an, die den Reisenden diese einmaligen Kreaturen näher bringen. Im Museum vor Ort erfahren Sie alles über die Geschichte der Falknerei als zentralem Bestandteil der Tradition der Golfstaaten.

https://www.instagram.com/p/BRiS-q7hz6Y/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close