Close
8 internationale Sportarten, von denen du noch nie gehört hast

8 internationale Sportarten, von denen du noch nie gehört hast

Die Welt ist ein faszinierender Ort und Sport ist da keine Ausnahme. Hier kommen acht internationale Sportarten aus jeder Ecke des Globus, die auch du einmal ausprobieren solltest.

Obwohl Sportarten wie Fußball, Basketball und Cricket einen großen Teil auf der Welt dominieren, gibt es auch noch andere unglaubliche Sportarten da draußen, die du dir anschauen oder vielleicht sogar ausprobieren könntest.

Egal ob du ein Fan von Boxen, Fußball, Joggen oder Baseball bist, diese einheimischen Varianten verführen dich vielleicht dazu, sie einmal auszuprobieren – wirf mit uns einen Blick auf diese acht außergewöhnlichen Sportarten aus der ganzen Welt!

1. Arnis, Philippinen

Auch bekannt als Eskrima, ist Arnis eine indigene Kampfkunst, bei der Menschen sich selbst verteidigen und dabei ihre offenen Hände nutzen, oftmals mit improvisierten Waffen oder Stöcken, Schwertern oder Messern. Angreifer und Verteidiger schwirren in halsbrecherischer Geschwindigkeit aufeinander zu, sie blockieren, parieren und schlagen einander dabei. Es macht Spaß zuzuschauen. Arnis erfordert viel Technik und Ausdauer von den Beteiligten.

2. Schachboxen, Europa

Erfunden von dem holländischen Künstler Iepe Rubingh, sollte Schachboxen ursprünglich eine Aktionskunst sein. Jetzt jedoch hat es sich in einen wettbewerbsfähigen Sport verwandelt, den Menschen als den perfekten Kampf zwischen Gehirn und Muskeln bezeichnen. Eine Runde Schach gefolgt von einer Runde Boxen und wer immer Schachmatt ist oder zuerst K.O. geht, gewinnt.

3. Chinlone, Myanmar

Der nationale Sport von Myanmar, Chinlone ist in der Natur nicht wettbewerbsfähig und ist eher eine Performance oder eine Art Kunst als ein Sport. Die Spieler werden ermutigt, einen Ball herumzureichen, und das auf die unterhaltsamste und kreativste Weise wie nur möglich. Erfunden wurde es um das birmanische Königshaus in alten Zeiten zu unterhalten. Chinlone ist wundervoll anzusehen und stellt wirklich das reiche, kulturelle Erbe Myanmars dar.

View this post on Instagram

Le Chinlone est le Takraw Ball de Birmanie, il est fait de rotin tressé. Ce sport est souvent présenté comme une combinaison de football, de danse et de méditation. Allez en Birmanie, vous ne manquerez pas de remarquer la présence très prononcée du Chinlone. Dans les rues et les écoles de Rangoon, de Mandalay, de Pathein, de nombreux enfants s’y adonnent. On ne le pratique pas seulement dans un but distractif, il participe à l’éducation des enfants et à l’édification des jeunes gens. On y acquiert des valeurs, des aptitudes physiques dont l’agilité, la technicité et la dextérité. #jugglepro #sport #birmanie #football #chinlone #jonglage #jonglagepied #freestyle #streetstyle #juggling #skills #football #footballfreestyle #sportchinlone #asie #sportasiatique #sportasie

A post shared by JugglePro (@juggle_pro) on

4. Dandi Biyo, Nepal

Gespielt wird es von zwei oder mehr Spielern. Dandi Biyo beinhaltet einen Stock und einen kleinen Holzstab, also der Dandi und Biyo, letzteres wird über ein Loch im Boden gelegt. Die Idee ist, dass ein Spieler den kleinen Holzstab mit dem Stock in die Luft wirft und der andere/die anderen ihn fangen sollten, wem immer es auch zufliegt. Punkte gibt es auch, wenn niemand den Stab fängt und wenn der Spieler es schafft, ihn wieder ins Loch zu werfen.

5. Hurling, Ireland

Hurling wird schon über 4,000 Jahre (!!!) gespielt und ist immer noch ein sehr beliebtes Spiel in Irland. Das Ziel für den Spieler ist es, einen Punkt oder ein Tor zu erzielen, indem ein Ball mit einem Holzschläger entweder an dem Torhüter vorbei oder über die Querlatte und zwischen die Pfosten geschlagen wird. Es macht großen Spaß Hurling zu spielen, du musst aber aufpassen, nicht von einem herum fuchtelnden Holzschläger erwischt zu werden!

View this post on Instagram

#hurling #ireland

A post shared by Breda Canty (@bredacanty) on

6. Kabaddi, Bangladesh

Kabaddi ähnelt dem Kinderspiel „Fangen“. Es hat Teams aus sieben Spielern auf einem Feld, wobei jeweils ein Spieler in regelmäßigen Abständen in das Gebiet des anderen vordringt. Punkte werden verteilt je nachdem wie viele Gegenseitenspieler jede Person fängt, ehe sie selbst gefangen oder angegriffen wird.

View this post on Instagram

#kabaddi

A post shared by TeraYaar🅱️agri….🙏 (@sunilbagri07) on

7. Peteca – Brazil

Peteca wurde nach dem federballartigen Objekt, um das sich das Spiel dreht, benannt. An den schönen Stränden Brasiliens kann man häufig Menschen beim Spielen zuschauen. Bei diesem traditionellen Sport mit indigenem Ursprung. wird ein Federball mit der Hand über ein Netz gespielt, bis die andere Seite nicht mehr zurückschlagen kann. Peteca macht viel Spaß und ist der perfekte Sport, um selber zu Spielen oder zuzuschauen, während du am Strand bist.

View this post on Instagram

💛💙 #peteca #intermed

A post shared by Sendo Leve (@maisatupina) on

8. Sepak Takraw, Southeast Asia

Dieses Spiel beliebt in Südost Asien. Wenn du einmal Sepak Takraw gesehen hast, wirst du es bestimmt nie vergessen! Es wird mit hundert Meilen pro Stunden über ein Volleyball Netz gespielt. Spieler können jeden Teil ihres Körpers nutzen, außer ihre Füße, um den Ball weiterzuspielen oder wieder über das Netz zu schlagen. Mit viel beeindruckenden Rückziehern, die bei jedem Spiel stattfinden, ist Sepak Takraw wirklich ein unglaublicher Sport zum Anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close