Close
10 typische Gerichte, die du dir in Prag nicht entgehen lassen solltest

10 typische Gerichte, die du dir in Prag nicht entgehen lassen solltest

Entdecke 10 typische tschechische Spezialitäten, die du bei einem Besuch in Prag auf jeden Fall probieren solltest.

In Prag kannst du nicht nur eine Menge Dinge sehen und unternehmen, sondern dich auch durch die köstlichen Spezialitäten der Region probieren! Bereite deinen Magen vor und nutze die Spaziergänge durch die Altstadt, damit sich all die tschechischen Leckereien setzen können, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst, wenn du in der Goldenen Stadt unterwegs bist.

Von einer wärmenden Suppe wie der kulajda, über Snacks auf die Hand wie smažený sýrbis oder bramboráky bis zu deftigen Hauptspeisen wie vepřo knedlo zelo oder svícková; hier zeigen wir dir 10 der typischsten Gerichte der tschechischen Gastronomie..

1. Kulajda

Kulajda kennt man auch unter dem Namen “Böhmische Suppe”. Am liebsten wird dieses Gericht in den kalten Herbst- und Wintermonaten gegessen. Die Kombination aus saurer Sahne, Kartoffelpüree, Pilzen und Dill ergibt einen einzigartigen Geschmack mit einer feinen Säure, den du auf jeden Fall probieren solltest.

2. Goulash

Dieser pikante Eintopf stammt ursprünglich aus Ungarn und wurde im Laufe der Zeit an den tschechischen Gaumen angepasst. Mittlerweile gehört er zu den Basics der tschechischen Küche. Im Gegensatz zu dem ungarischen Rezept, verwendet man hier weniger Gemüse und mehr Fleisch. Am liebsten wird der goulash mit Kalb zubereitet, es gibt jedoch auch Varianten mit Hühner- oder Schweinefleisch. Je nach Vorliebe kann man diese deftige Speise etwas dickflüssiger als Eintopf oder dünner als Suppe servieren. Auf jeden Fall ein unumgängliches Gericht für all die Fleischliebenden unter euch.

View this post on Instagram

Il goulash a Praga è una questione assai seria! 😋

A post shared by Francesca (@solaandata) on

3. Smažený sýr

smažený sýr heißt übersetzt “gebratener Käse”. In Tschechien und der Slowakei wird er meist in Schnellimbissen mit Pommes, Salat oder Brot serviert. Verschiedene Käsesorten können für diese köstliche Delikatesse verwendet werden: Edamer, Hermelin oder Niva werden in eineinhalb Zentimeter breite Scheiben geschnitten, um dann paniert und frittiert zu werden: Kross von außen und zart schmelzend von innen.

4. Vepřo knedlo zelo

Vepřo knedlo zelo ist eines der bekanntesten Gerichte der tschechischen Küche. Gebratenes Schweinefilet auf Zwiebel-Kümmel Soße, serviert mit Sauerkraut und Knödeln, tschechisch “knedlíky”. Hier kannst du in einer einzigen Mahlzeit die wichtigsten Zutaten der tschechischen Küche entdecken: Fleisch, eingelegtes Kraut oder Knollen und Kümmel… Alles kombiniert in einem sättigenden und nahrhaften Festmahl. Und, wie auch sonst, am besten begleitet von einem traditionellen tschechischen Bier.

5. Svícková

Wenn ihr nach weiteren Fleischspezialitäten Ausschau haltet, wird Svícková die Feinschmecker unter euch, die neue Kulinessen probieren wollen, nicht enttäuschen. Rinderfilet mit einer köstlichen Soße aus Gemüse und Sahne, gewürzt mit schwarzem Pfeffer, Piment, Lorbeerblättern und Thymian. Dazu wird eine Preiselbeersoße und die schon bekannten knedlíky serviert. Als kleiner Fakt am Rande: Diese Spezialität wurde während dem ersten Weltkrieg von tschechischen Migranten in die USA exportiert, wo man bis heute die amerikanische Version in Städten wie Chicago finden kann.

6. Tartar Steak

Das Tartar Steak ist eines der Gerichte, dass in den Bars Tschechiens am liebsten bestellt wird. Dieser Leckerbissen wird von vielen gefürchtet, da er aus rohem Kalbfleisch besteht, doch hier in Tschechien liebt man diese Speise und genießt sie am liebsten zu einem frischen, lokalen Bier. In Prag wird das Tartar Steak mit in Butter oder Schweineschmalz gebratenem Brot und Knoblauchzehen serviert. Reibe den Knoblauch über die Brotscheiben und genieße den Kontrast der Texturen, die dir das kross gebratene Brot und die Geschmeidigkeit des Tartar Steak bieten.

7. Kapr

Die Forelle (kapr auf Tschechisch) ist der am häufigsten konsumierte Fisch in der Tschechischen Republik. Egal ob in der Suppe, frittiert oder gebraten; den Zubereitungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Der Tradition nach, kam Forelle am Heiligen Abend auf den Tisch, da man in Tschechien damals an diesem Tag Fleisch fastete. Meist wurde Kapr an Weihnachten paniert und gemeinsam mit einem Salat serviert. In so mancher tschechischen Familie wirst du diese Tradition am Abend des 24. Dezembers bis heute auf dem Tisch entdecken.

8. Veprové koleno

Auch wenn die Schweinshaxe in mehreren Ländern gerne serviert wird, lohnt es sich seine tschechische Version Veprové koleno zu erwähnen, eines der beliebtesten und am häufigsten verspeisten Gerichte des Landes. Die Haxen werden gekocht und mit Zwiebel, Knoblauch, roten Chilischoten, Lorbeerblättern, schwarzem Pfeffer, Tabasco und Sojasoße gewürzt. Dazu gibt es pikanten geriebenen Rettich, Brot und Senf. Ein Bier darf auch hier natürlich nicht fehlen.

9. Bramboráky

Die Bramboráky sind die tschechische Version unserer Kartoffelpuffer. Daher ihr Name, denn brambora ist das tschechische Wort für Kartoffel. Alle Zutaten, die hierfür benötigt werden, sind: Kartoffeln, Eier, schwarzer Pfeffer, Majoran, Knoblauch, Milch, Öl, Mehl und Salz. Der ideale Snack, um ihn mit einem Bier zu genießen.

10. Tradelníky

Zu guter Letzt schließen wir mit etwas Süßem ab: Die köstlichen Baumstriezel oder Trdelnik. Auf Weihnachtsmärkten oder an Straßenständen sind sie kaum zu verfehlen, denn ihr herrliches Aroma nimmt man schon von Weitem wahr. Direkt aus dem Ofen auf die Hand findest du hier den perfekten Nachtisch für kalte Tage. Trdelniks werden aus Hefeteig zubereitet, der auf Holzstöcken aufgerollt und über offenem Feuer gebacken wird. Danach werden diese süßen Leckerbissen mit Puderzucker, Zimt und gemahlenen Nüssen bestreut. Dieses zum Anbeißen leckere Gebäck kannst du auch in anderen Ländern Osteuropas, wie zum Beispiel Ungarn oder der Slowakei, finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close