Close
Tulpenblüte in Holland 2020

Tulpenblüte in Holland 2020

Entdecke mit Musement, wo die Tulpen zur Saison 2020 am schönsten blühen

Holland ist ein zauberhaftes Land, das nicht nur für seine Grachten, Windmühlen und leckeren Käse bekannt ist. Im Frühling hat das Land noch einen zusätzlichen Reiz: Die zauberhaft bunten Tulpenfelder ziehen jährlich tausende Besucher aus aller Welt ins Land und sind ein Muss für alle Blumenliebhaber! Die beste Reisezeit, um die gelben, pinken und roten Tulpenfelder zu bestaunen, ist im Frühling, von Mitte März bis Mitte Mai. Ende April sind sie jedoch am schönsten, wenn die Tulpen in ihrer ganzen Pracht zu sehen sind.

Ursprünglich kommen Tulpen aus der Türkei, nach Holland kamen sie erst im 16. Jahrhundert. Dabei bietet Holland die besten Voraussetzungen für die Tulpenzucht: Der Frühling ist lang und die Nächte sind kühl. Der offizielle Start der Tulpensaison wird am Nationalen Tulpentag eingeläutet, der jedes Jahr am dritten Samstag im Januar stattfindet. An diesem Tag wird der Amsterdamer Dammplatz mit rund 200.000 Tulpen geschmückt, welche Bürger und Besucher kostenlos pflücken dürfen.

Wir haben uns für euch auf die Suche nach den besten Orten und Events gemacht, in denen ihr die Tulpen 2020 bestaunen könnt.

1. Keukenhof

Du kannst die farbenfrohen Tulpenfelder in ganz Holland betrachten, den größten und schönsten Blumenpark der Welt findest du allerdings im Keukenhof, der im kleinen Städtchen Lisse liegt. Hier kannst du über 7 Milionen Blumen bewundern und eine ganz besondere Stimmung genießen. Du erreichst den Keukenhof innerhalb einer halben Stunde aus Amsterdam, Leiden, Delft oder Den Haag.

Es erwarten dich hier zauberhafte Gärten und Pavillons mit wunderschönen Tulpen (rund 800 verschiedene Sorten!), aber auch Narzissen, Rosen, Hyazinthen, Orchideen und viele andere Blumen auf insgesamt 32 Hektar großen Feldern. Die schönsten Aussichten auf die weitläufigen Felder lassen sich am besten auf dem Fahrrad genießen. Die Gartenanlage bietet außerdem faszinierende Blumenshows und -paraden sowie großartige Ausstellungen von Blumenkunstwerken und vieles mehr.

2. Bollenstreek

Aber nicht nur der Blumenpark im Keukenhof ist einen Besuch wert, auch die umliegenden Blumenfelder bieten großartige Entdeckungen auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Neben dem Keukenhof ist das Blumenzwiebel-Anbaugebiet Bollenstreek der beliebteste Ort für Liebhaber der Tulpen. Der pittoreske Bollenstreek ist eine der blumenreichsten Regionen des Landes und für seine riesengroßen Felder mit farbenprächtigen Blumen bekannt. Nordwestlich von Leiden gelegen lockt der Bollenstreek mit dem atemberaubenden Duft seiner Tulpen, es werden dort aber auch andere Zwiebelblumen wie Hyazinthen und Narzissen angebaut.

3. Noordoostpolder in Flevoland

In der Region Noordoostpolder in Flevoland findest du die längste Tulpenroute, die eine mehr als 100 Kilometer weite Farbenpracht zu bieten hat. Hier kannst du farbenprächtige Aussichten wie aus dem Bilderbuch genießen. Wenn du den Besuchermassen im Keukenhof entfliehen möchtest, ist Noordoostpolder das perfekte Ziel! An rund 2.000 Hektar großen Blumenzwiebelfeldern führt eine über 100 Kilometer lange Bollenroute (“Die Blumenzwiebeltour”) entlang, die du wunderbar mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto erkunden kannst. Es gibt auch ein Tulpen-Informationszentrum, wo du dich über die Blumen sowie ihre Geschichte und ihren Anbau informieren kannst.

4. Das Profytodsd-Tulpenfestival

Von Mitte April bis Anfang Mai findet in Noordoostpolder das Profytodsd-Tulpenfestival statt, das jedes Jahr ein anderes Thema hat und viele verschiedene Aktivitäten rund um die Tulpe bietet: Besuche Kunstaustellungen, Pflückgärten, in denen du dir deinen eigenen Tulpenstrauß zusammenstellen kannst, Cafés mit kreativen Kuchenkreationen, unternehme eine Kutschfahrt durch die Tulpenfelder oder nutze die einmalige Gelegenheit, einen Helikopterflug über die Tulpenfelder zu machen. Es werden außerdem allerlei Workshops und spezielle Wanderungen angeboten.

View this post on Instagram

🌷 Gistermiddag waren wij aanwezig bij de opening van de Bloembollen Vakdagen Flevoland. Marco Meijer van de Hobaho had de eer om Tulpenkoningin @esterbruinsma en Tulpenprinses Janneke Loosman te kronen. 👸👑 Samen zijn de dames het gezicht van Het Profytodsd Tulpenfestival! Volg dit dynamische duo via onze social media kanalen. Zij zullen in aanloop naar het festival via vlogs een kijkje achter de schermen geven van de organisatie van dit kleurrijke evenement! 🌷🎥 Nu al tulpen kijken? De Bloembollen Vakdagen Flevoland zijn vandaag en morgen gratis te bezoeken in de Profyto Hallen te Creil. #tulpenfestival #profytodsdtulpenfestival #bloembollenvakdagen #bloembollenvakdagenflevoland #tulpen

A post shared by Tulpenfestival (@tulpenfestival2020) on

5. Blumenumzug

Ein weiteres Highlight im Frühling Hollands bietet das alljährliche Blumenkorso. Der Blumenkorso ist ein Umzug mit mehreren Hunderttausenden Zuschauern, der aus Prunkwägen, mit Blumen geschmückten Autos, Show-Bands und Musikkapellen besteht und auf einer 42 Kilometer langen Route von Noordwijk nach Haarlem unterwegs ist. Auch am Keukenhof kommt die Blumenparade vorbei, wo sich die meisten Zuschauer aufhalten. Der Blumenkorso findet immer an einem Wochenende im April statt.

7. Zugstrecke von Haarlem nach Leiden

Wenn du ein bisschen Zeit hast, solltest du dich in den Zug setzen und die Strecke von Haarlem nach Leiden entlang fahren. Diese Zugstrecke gilt zur Tulpenblütezeit als die schönste des Landes und bietet sagenhafte Aussichten auf bunte Tulpenteppiche. In Leiden angekommen, kannst du weitere wunderschöne Tulpen- und Blumenfelder besichtigen. Und wenn du immer noch nicht genug vom Tulpenduft hast, kannst du entlang der Meeresküste in Richtung Norden bei einem ausgedehnten Spaziergang oder einer Fahrradtour noch mehr farbenfrohe Tulpenfelder entdecken. Von Leiden erreichst du ganz schnell die bekannten Ortschaften Lisse und Bollenstreek.

8. Aalsmeer

Aalsmeer liegt ganz in der Nähe des Flughafens Schiphol und ist der Standort des größten Handelszentrums für Blumen und Pflanzen der ganzen Welt. Wenn du deine persönliche Lieblingstulpe als Andenken mit nach Hause nehmen möchtest, solltest du der Auktionshalle von Flora Holland unbedingt einen Besuch abstatten. Du musst für den Versteigerungsprozess zwar früh aufstehen, kannst hier aber ein riesiges Angebot an prachtvollen Blumen aus mehr als zehn Ländern entdecken, die täglich versteigert werden.

9. Den Helder

Im Norden der holländischen Halbinsel findest du einen weiteren für seine bunt blühenden Tulpenfelder bekannten Ort: Den Helder. Das maritime Städtchen lädt zu wunderbaren Radausflügen, Spaziergängen und Autotouren entlang seiner Strände ein, wo du deinen Blick über die angrenzenden Blumenfelder schweifen lassen kannst. Auch das historische Zentrum ist ein schönes Ausflugsziel und mit der Fähre erreichst du in nur 20 Minuten die Wattenmeerinsel Texel, wo dich malerische Dünenlandschaften erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close