Close
12 typische europäische Weine

12 typische europäische Weine

Vom portugiesischen Vinho Verde bis zum Sancerre aus dem Loiretal präsentiert Musement 12 typische europäische Weine.

Europa ist ein vielseitiger Kontinent mit verschiedenen Kulturen, Sprachen, Traditionen, Landschaften und Klimazonen. Ebenso vielfältig sind daher auch die Weine unseres Kontinents.

Um dein Fernweh zu stillen und die Vielfalt Europas zu schmecken, schicken wir dich hier auf eine kulinarische Reise und präsentieren 12 typische europäische Weine. Denn ob Essen oder Getränke, wir sollten die Transportkraft unserer Geschmacksnerven nicht unterschätzen.

1. Sancerre, Frankreich

Diese Weinregion mit geschützter Herkunftsbezeichnung (Appellation d’origine contrôlée, AOC) befindet sich im östlichen Teil des sagenumwobenen Loiretals, am linken Ufer des Flusses. Die aus Sauvignon Blanc hergestellten Weine sind trocken, säuerlich, zitrusfruchtig und können aufgrund des Terroirs sogar eine mineralische Note besitzen. Die Region produziert zwar auch etwas Pinot Noir, ist aber vor allem für ihre Weißweine bekannt.

2. Bordeaux, Frankreich

Eigentlich braucht Bordeaux keine Vorstellung – selbst jemand mit grundlegenden Weinkenntnissen weiß, dass aus den einheimischen Trauben einer der weltweit besten und am meisten verehrten europäischen Weine hergestellt wird. Bordeaux, dessen Zentrum sich um die gleichnamige Stadt an der Garonne, der Dordogne und der Gironde-Mündung herum befindet, produziert insgesamt rund 700 Millionen Weine pro Jahr. Die dominierenden Rebsorten sind Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Diese werden oft gemischt, um intensive, mittel- bis vollmundige Rotweine mit intensivem Körper und Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen und sogar Aromen wie grünem Pfeffer zu erhalten. Bordeaux ist auch die Heimat von La Cité du Vin, einem faszinierenden Ausstellungsraum, der dem lokalen Wein gewidmet ist.

3. Friulano, Italien

Wenn es um italienische Weißweine geht, denken die meisten vielleicht zuerst an den Pinot Grigio und den sprudelnden Prosecco. Wir empfehlen, auch den Friulano im Auge zu behalten, die weiße Traube, die die DOCs Colli Orientali del Friuli, Collio, Isonzo und Grave del Friuli kennzeichnet. Diese Weißweine mit leichtem bis mittelkräftigen Geschmack haben eine große Komplexität und angenehme Aromen wie Honig, Aprikose und Mandel und weiteren Nuancen, die von der Besonderheit jedes Terroirs abhängig sind.

4. Etna Rosso, Italien

Sizilien hat hervorragende Weine und solche aus Trauben, die an den Ausläufern und Hängen des noch aktiven Vulkans geerntet werden. Der Ätna bringt aufgrund seines vulkanischen Bodens einige der interessantesten Weine der Welt hervor. Die DOC Ätna Rossa stellt vorwiegend Weine aus der Nerello Mascalese Traube her, manchmal kommt aber auch Nerello Cappuccio ins Spiel. Diese Weine neigen dazu, üppig zu sein und weisen Aromen reifer Früchte und einer starken Erdnote, zusammen mit etwas Würze und Rauch auf.

5. Tokajer, Ungarn

Der aus der ungarischen Region Tokaji stammende Tokajer kann aus sechs Rebsorten hergestellt werden, von denen Furmint eine der dominantesten ist. Der Wein selbst stammt aus Trauben, die in einem von der UNESCO geschützten Gebiet in der Nähe der Karpaten geerntet werden. Tokajer ist ein süßer, goldfarbener Wein, der aus Trauben hergestellt wird, auf denen sich eine Edelfäule bildet. Aszú, der bekannteste, wird seit Jahrhunderten hergestellt und wurde im Laufe der Jahrhunderte von Königen und Koryphäen genossen.

View this post on Instagram

3 bor a Barakonyi-dűlőből. 🥂⠀ ——————————————————⠀⠀⠀⠀ 3 wines from Barakonyi vineyard.🥂⠀ •••⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🛒 www.tokajnobilis.hu⠀ •••⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 📸: #TokajNobilis⠀⠀ •••⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #tokajwineregion #tokaji #tokaj #visittokaj #tokajhungary #hellotokaj #tokajhegyalja #hungary #visithungary #UNESCO #unescoworldheritage⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #winelover #winelovers #wineregion #wine #vineyard #winetasting #winestagram #winedestination #gastronomy #amazingplace #borkostolo #chill #instaphoto #pictureoftheday #picoftheday⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #igyáltokajit #válasszhazait

A post shared by ᴛᴏᴋᴀᴊ ᴡɪɴᴇ ʀᴇɢɪᴏɴ (@tokajwineregion) on

6. Assyrtiko, Santorini, Griechenland

Es gibt viele Gründe auf diese griechischen Insel zu reisen, einer davon ist Wein. Assyrtiko ist eine weiße Traube, die auf Santorini beheimatet ist und deren vulkanischer Boden den Geschmack des Weins beeinflusst. Zitrusartig, mineralisch und sauer ist Assyrtiko immer ein guter und erfrischender Genuss.

7. Riesling, Deutschland

Der Riesling wird zwar nicht ausschließlich in Deutschland angebaut, stammt aber aus dem Rheintal und ist eine der faszinierendsten und vielseitigsten Rebsorten, die es gibt. Obwohl er technisch gesehen ein trockener Wein ist, kann er auch durchaus süßer sein, und je nach Terroir neigt er zu einem ausgeprägten Pfirsich- und Aprikosengeschmack, angenehmer Säure und anderen reizvollen Nuancen.

8. Grüner Veltliner, Österreich

Österreichs meistgepflanzte Rebsorte, der Grüne Veltliner, ist ein schöner Weißwein, der besonders gut zu vegetarischen Gerichten passt. Er zeichnet sich sowohl durch Steinobst als auch durch pflanzliche Noten und manchmal durch eine Spur von weißem Pfeffer aus. Der perfekte Genuss an einem Sommerabend.

9. La Rioja, Spanien

Rioja-Weine werden vor allem aus der Rebsorte Tempranillo in den Autonomen Regionen La Rioja, Navarra und im Baskenland hergestellt. Dieser vollmundige, gerbstoffreiche Wein hat einen hellen Kirschgeschmack, der aufgrund der Weinreife im Eichenfass oft von Vanille unterstrichen wird.

10. Vinho Verde, Portugal

Vinho Verde ist ein Symbol Portugals und bedeutet übersetzt “grüner Wein“. Damit ist aber nicht die Farbe gemeint, sondern eher die Bezeichnung für „junger Wein“. Das Anbaugebiet von Vinho Verde umfasst neun Regionen im Douro-Tal und es werden verschiedene Sorten zur Herstellung von Rot-, Weiß- und Roséweinen verwendet.

11. Plavac Mali, Kroatien

Pálava, die Kreuzung zwischen Müller-Thurgau und Gewürztraminer, ist eine relativ junge Rebsorte, die in den 1950er Jahren entstand. Hergestellt in der Region Mähren, entsteht aus der Pálava ein duftender, vollmundiger, goldgelber Weißwein mit Aromen von Steinobst, Litschi und einigen Gewürzen – ein wahrer Genuss!

12. Pálava, Tschechien

Pálava, die Kreuzung zwischen Müller-Thurgau und Gewürztraminer, ist eine relativ junge Rebsorte, die in den 1950er Jahren entstand. Hergestellt in der Region Mähren, entsteht aus der Pálava ein duftender, vollmundiger, goldgelber Weißwein mit Aromen von Steinobst, Litschi und einigen Gewürzen – ein wahrer Genuss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close