Close
18 Kaffee Spezialitäten aus aller Welt

18 Kaffee Spezialitäten aus aller Welt

Von Brasiliens Cafezinho bis Hongkongs Yuanyang wirft Musement einen Blick auf 18 verschiedene Kaffeegetränke weltweit.

Viele von uns starten mit einer Tasse Kaffee in den Tag. Vielleicht gönnen wir uns sogar einen weiteren Koffein-Kick am späten Vormittag oder Nachmittag. Die Menschen trinken Kaffee bereits seit dem 15. Jahrhundert, und seitdem haben sich weltweit viele verschiedene Arten der Zubereitung entwickelt. Hier ist ein Blick auf 18 Kaffeespezialitäten aus 18 verschiedenen Ländern.

1. Franziskaner, Österreich

Wien ist berühmt für seine Kaffeehäuser und seine verschiedenen Kaffeezubereitungen. Eine Spezialität ist der Franziskaner: Espresso, der mit warmer Milch und Schlagsahne gekrönt wird.

2. Kaffeost, Skandinavien

Insbesondere in Schweden und Finnland ist Kaffeost („Kaffeekäse“) beliebt und setzt sich in der Tat aus genau diesem zusammen. Leipäjuust Käse wird normalerweise in den Kaffee getunkt, obwohl einige Cafés den Käse auf der Seite servieren. Er hat eine brotähnliche Textur, so dass er nicht ganz schmilzt, sondern den Kaffee aufsaugt.

3. Marocchino, Italien

Während Getränke wie der Espresso, Cappuccino und Macchiato weltweit bekannt sind, ist der Marocchino wahrscheinlich eine Kaffeespezialität, von der du bisher noch nichts gehört hast. Er wird aus Schokoladensirup, Espresso, Milchschaum und Kakaopulver zubereitet und trägt den gleichen Namen wie das marokkanische Leder, das einen identischen Farbton hat. Tatsächlich ist es eine großartige Nachmittagsalternative zum Cappuccino, der in Italien nach dem Mittagessen tabu ist.

4. Café Touba, Senegal

Der nach der senegalesischen Stadt benannte Café Touba ist landesweit beliebt. Dieser würzige Kaffee besteht aus Kaffeebohnen, die mit Guinea-Pfeffer und manchmal auch mit Nelken gemahlen werden. Er wird normalerweise gefiltert und vor dem Servieren zwischen zwei Behältern hin und her geschüttet.

5. Nitro Cold Brew, USA

Nitro Cold Brews sind vor ein paar Jahren durchgestartet, und sie sind immer noch im Erfolgskurs. Diese Kaffees sind mit Stickstoff angereichert, was ihnen eine reiche, cremige Schaumkrone verleiht, ähnlich wie Nitro-angereicherte Biere wie Guinness. Nitro Cold Brews sind vom Fass oder in Dosen erhältlich.

6. Cafezinho, Brasilien

Brasilien ist ein weiteres Land mit einer tief verwurzelten Kaffeekultur und eine Spezialität, die du unbedingt probieren solltest, ist der Cafezinho (“ kleinen Kaffee“). Als Symbol der Gastfreundschaft ist der Cafezinho ein stark konzentrierter Kaffee (dicker als Espresso), der mit Zucker gebrüht wird – es ist also nicht nötig, ihn im Nachhinein zu süßen.

7. Cafe de Olla, Mexiko

Typisch für Mexiko wird der Cafe de Olla in einem Tontopf zubereitet, der dem Gebräu einen besonderen Geschmack verleiht. Zimt und Piloncillo, ein roher dunkler Zucker, vervollständigen das Rezept.

8. Türk kahvesi, Türkei

Türkischer Kaffee ist ein herrliches Ritual, das bei einem Aufenthalt in der Türkei unbedingt durchgeführt werden muss. Die gerösteten Bohnen werden zu einem feinen Pulver gemahlen, und wenn sie fertig sind, ist das Endergebnis ein intensiv aromatisiertes, schaumiges Gebräu. Am Boden der Tasse befindet sich immer eine Schicht Kaffeesatz, den dir eine Wahrsagerin deuten kann, wenn sie vor Ort ist.

https://www.instagram.com/p/CAF5QIoHGJ3/

9. Kaapi, Indien

Indien mag zwar ein Synonym für Masala-Chai-Tee sein, aber ist auch Ursprung einer besonderen Kaffeespezialität, die typisch für den Süden des Landes ist. Fein gemahlener Kaffee, von fast pulverförmiger Textur, wird in einem Metallgerät zubereitet und sickert durch einen Edelstahlfilter. Das Kaffeemehl wird oft mit geröstetem Chicorée vermischt. Im Anschluss werden kochende Milch und Zucker hinzugefügt, um eine herrlich schaumige Tasse zu erhalten.

10. Café Crème, Frankreich

Der Café Crème ist ein auf Espresso basiertes Getränk, das seinem Namen zufolge mit geschäumter Sahne gekrönt werden sollte. Einige Cafés bereiten ihn allerdings nur mit Milch zu.

11. Frappé, Griechenland

Während unfiltrierter griechischer Kaffee oft mit dem bereits erwähnten türkischen Kaffee verglichen wird, möchten wir dem Frappé einen ganz besonders starken Applaus geben. Dieses schaumige Eisgetränk besteht aus Instantkaffee, Zucker und Milch.

12. Dalgona Coffee, Korea

Vielleicht hast du diese schaumige Kaffeespezialität in den letzten Wochen bereits in deinem Instagram Feed gesehen. Der Dalgona Kaffee wird mit Instantkaffee, Zucker und heißem Wasser aufgeschäumt und kommt anschließend in ein Glas mit Milch und Eiswürfeln.

13. Cà Phê Sữa Đá, Vietnam

Cà Phê Sữa Đá wird mit einem vietnamesischen Kaffeefiltergerät aus Metall zubereitet und enthält ein paar Teelöffel Kondensmilch am Boden des Glases.

14. Kopi Joss, Indonesien

Dieser gesüßte schwarze Kaffee wird mit einem Stück glühend heißer Holzkohle veredelt, die den Säuregehalt neutralisieren soll. Die Zubereitung ist ein faszinierendes Schauspiel: die Holzkohle tropft und der Kaffee brodelt und manchmal sprudelt er sogar über.

15. Yuanyang, Hong Kong

Heiß oder kalt serviert, wird der Yuanyang aus schwarzen Kaffee mit gesüßtem Milchtee hergestellt und ist eines der beliebtesten Getränke der Stadt. In Malaysia wird das Getränk Kopi Cham genannt.

16. Flat White, Australien und Neuseeland

Es wird vermutet, dass Flat White aus Sydney stammt. Heutzutage wird er aber in Coffeeshops auf der ganzen Welt angeboten. Basierend auf Espresso ähnelt Flat White einem Milchkaffee, enthält aber deutlich weniger Milch. Er ist mit einem feinen Schaum gekrönt, der viel dünner ist als die Krone eines typischen Latte.

17. Café Lagrimá, Argentinien

Lagrima ist das spanische Wort für „Träne“ und eine treffende Beschreibung dafür, wie viel Espresso in der Tasse ist. Das Getränk ist letztendlich ein Glas Milchschaum und einem Tropfen Espresso.

18. Mazagran, Portugal

Dieser Eiskaffee stammt ursprünglich aus Algerien. Er ist gesüßt und kann sogar mit Zitrone serviert werden. Er wird oft mit Wasser verdünnt, sollte er zu stark sein.

Cover: Photo auf VisualHunt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close